Autonom, dezentralisiert, verschlüsselt.

SAFE wird durch die Kapazität des Computers angetrieben und ersetzt die anfällige Struktur des vorhandenen Webs durch ein dezentralisiertes, autonomes Netzwerk. Es ist sicher und für jedermann zugänglich.

So funktioniert es:
Einführung

Das SAFE Network in den Griff zu bekommen

Wenn Sie nicht verstehen können, was ein neues dezentralisiertes Web bedeutet, dann sind Sie nicht allein. Wenn Sie die Vorteile dieses neuen Web erlebt haben, das auf dem SAFE Network basiert ist, klar werden – permanente Daten, die nie wieder von nicht vertrauenswürdigen und hackbaren Dritten gespeichert werden, auf die Sie jederzeit von überall auf der Welt allein zugreifen können -, wird der Wert klarer. Es ist eine Menge Arbeit erforderlich, um ein System mit solchen Möglichkeiten aufzubauen. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, finden Sie hier einige Hinweise zu einigen Technologien.

Durchsuchen

Das gesammeltes Wissen der Menschheit, das wie alle zur Verfügung haben

Vielleicht möchten Sie nur Inhalt im Netzwerk anzeigen. Für viele mag das im heutigen Web nicht anders sein. Aber für die 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt, die von Websites wie Wikipedia blockiert sind, ist dies ein riesiger Sprung nach vorne. Sie müssen lediglich den SAFE-Browser herunterladen – das Gateway zum neuen Web-, auf den jeder jederzeit zugreifen kann.

Das Surfen im SAFE ist privat, anonym und sicher – ohne Nachverfolgung durch Unternehmens- oder Regierungsinteressen. Die Entscheidungen, die Sie treffen, sind nur von Ihnen abhängig. Nie mehr von anderen überwacht zu werden.

Daten speichern

Einmal bezahlen, für immer sicher aufbewahren

Sie möchten wahrscheinlich Daten im Netzwerk speichern. Warum? Als Gegenleistung für eine sehr kleine einmalige Safecoin-Zahlung werden Ihre Daten dann für immer gespeichert, verschlüsselt und für Sie überall auf der Welt zugänglich. Es sei denn, Sie geben die weiter.

"„Ihre Anmeldedaten können nicht gestohlen werden, egal zu welchem Zeitpunkt sie im Netzwerk gespeichert haben.“"

Das Netzwerk ist ohne Erlaubnis. Das heißt, Sie müssen sich nicht an einen Dritten wenden, um daran teilzunehmen – und entscheidend ist, dass Sie niemand aufhalten kann. Dies liegt daran, dass das SAFE Network über eine Selbstauthentifizierung verfügt. Es ist das einzige dezentralisierte Netzwerk der Welt, mit dem jemand sicher und anonym ein Konto erstellen und sich anmelden kann, ohne dass ein Dritter den Anmeldevorgang verwalten oder die Anmeldedaten der Benutzer speichern und verwalten muss. Das bedeutet, dass Ihre Anmeldedaten nicht gestohlen werden können, das sie zu keinem Zeitpunkt jemals im Netzwerk selbst gespeichert werden.

Halten Sie Ihre Daten privat

Als nächstes sprechen wir über Verschlüsselung. Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein Foto speichern. Diese Daten sind durch eine Reihe von Verschlüsselungs geschützt. Ihr Foto wird zunächst in Teile zerlegt, die dann mit den anderen Teilen derselben Datei verschlüsselt werden. Diese „Selbstverschlüsselung“ erfolgt bevor die Daten jemals in das Netzwerk gelangen. Sofern Sie es nicht überschreiben, berührt keine Ihrer Daten das Netzwerk, es sei denn, sie sind verschlüsselt. Und es ist so konzipiert, dass Sie der einzige sind, der jemals den Schlüssel besitzt.

Dies ist ein ganz anderer Ansatz für blockchain-basierte Speicherplattformen, die häufig nur den Zeiger sichern, der anzeigt, wo die Daten gespeichert sind. Mit Daten, die an anderer Stelle gespeichert sind, können Sie nachweisen, dass Daten nicht manipuliert wurden. Die Daten selbst werden jedoch nicht geschützt. Das SAFE Network verfolgt einen völlig anderen Ansatz. Die Daten selbst werden verschlüsselt und im Netzwerk gespeichert. Das bedeutet, dass keine Datenspeicher an anderer Stelle geschützt werden müssen.

Wo werden die Daten gespeichert?

Siehe, das serverlose Internet

Das Web ist heute teilweise fragil, weil Daten an zentralen Orten gespeichert werden. Diese werden zu Zielen für Hacker, Diebe und Data Harvester oder für alle anderen, die Ihre persönlichen Daten durchsuchen möchten.

Das SAFE-Network verfügt nicht über diese zentralisierte Servern. Es gibt keinen einzigen Punkt, der angegriffen, gehackt oder beschnüffelt werden kann. Alle hochgeladenen Daten werden in Blöcke aufgeteilt, verschlüsselt, über das Netzwerk verteilt und kontinuierlich zwischen Computern verschoben.

Wie könnte also ein Angreifer nach Ihrem Foto suchen? Ohne sie zu lesen, müsste er wissen, aus welchen verschlüsselten Broken eine Datei besteht; wo jeder Frieden aufbewahrt wurde; eine Anzahl von Computern steuern, die zu jedem Zeitpunkt für die Verwaltung der verschiedenen Standorte im Netzwerk verantwortlich ist; und dann irgendwie die Verschlüsselung brechen (ohne Kennwort!).

Und das ist eine Vereinfachung. Es ist tatsächlich viel schwieriger als das. Dies gibt Ihnen jedoch ein Gefühl dafür, wie sicher Daten im SAFE-Network sind. Sobald Sie berücksichtigen, dass das Netzwerk selbst autonom Entscheidungen über Standorte trifft und wer was tut, wird die Herausforderung für jeden Angreifer noch deutlicher.

Wer speichert Ihre Daten?

Das, was von allen gehostete Web wird von niemandem kontrolliert

Ohne zentralisierten Speicher und die Daten werden in Tresorräume gespeichert. Die Benutzer laden kostenlose Vault-Software auf ihre Computer herunter, die dem Netzwerk mitteilt, dass sie gerne teilnehmen. Durch die Bereitstellung von Speicher und Bandbreite zur Unterstützung des Netzwerkes können Sie in Safecoin, der Kryptowährung, die das Netzwerk antreibt, belohnt werden.

Das Netzwerk nutzt lediglich den von Ihnen angebotenen Speicherplatz und fordert Sie auf, die benötigten verschlüsselten Datenblöcke zu verwalten, um sicherzustellen, dass das System sicher und ausfallsicher ist. Der entscheidende Punkt hierbei ist, dass niemand ( weder Computer noch Netzwerk ) diese Daten lesen kann. Jeder Teil der verschlüsselten Daten wird von einer eigenen Gruppe verwaltet. Das Netzwerk entscheidet, welche Computer zu welchen Gruppen gehören sollte, und dieses ändert sich häufig. Und zu keinem Zeitpunkt kann eine Person, die einen Tresor betreibt, Daten lesen, die auf ihrem Computer gespeichert sind.

Wenn Sie einen Tresor ausführen, versucht Ihr Computer, alle vom Eigentümer angeforderten Daten zurückzugeben. Die vom System ausgezahlten Belohnungen variieren je nach Netzwerk, wodurch der Preis von Safecoin variiert wird, um das Netzwerk so auszugleichen, dass rund 30 % der nicht genutzten Tresore konsistent erhalten bleiben.

Netzwerkarchitektur

Anatomie eines autonomen Netzwerks

Das SAFE-Network verwaltet sich selbst. Es verwaltet, wie Computer in Realtime im Netzwerk agieren können, wobei Rollen und Verantwortlichkeiten dynamisch als Reaktion auf Änderungen in Echtzeit geändert werden, ohne dass Eingaben von Menschen oder Unternehmen erforderlich sind.

Das Netzwerk basiert auf Open-Source-Software, mit der Computer überall auf der Welt direkt miteinander verbunden werden können. Die Routing-Schicht befindet sich darüber und legt die Regeln des Netzwerks fest. Dieses bedeutet, dass Computer auf eine bestimmte Weise handeln, die garantiert, dass das Netzwerk ohne einen zentralen Administrator effizient funktioniert.

Diese Regeln stellen sicher, dass Computer eine Einigung darüber erzielen, was erlaubt ist und was nicht und in welcher Reihenfolge sie stattfinden. Entscheidungen werden von Computern in eigenständigen Abschnitten getroffen, die sich in der Vergangenheit gut verhalten haben und dank eines hochmodernen DAG-basierten Konsensalgorithmus namens PARSEC kann das Netzwerk trotz einer großen Anzahl von Ereignissen, die jede Sekunde auf der ganzen Welt gleichzeitig stattfinden, eine Einigung erzielen.

Weltweite Kommunikation, Weltmaßstab

Während Abschnitte für sich allein stehen, ist das Netzwerk so konzipiert, dass vertrauenswürdige Kommunikation möglich ist. Dazu wird sichergestellt, dass jeder Kontakt zwischen unbekannten Computern von einem kryptografischen Nachweis begleitet wird, dass jeder betroffene Computer ein gültiger Teil des Netzwerks ist. Mit sicherem Nachrichtenrelais kommen Data Chains kommt die Datenkette, eine neuartige Methode, mit der sichergestellt wird, dass große Datenmengen zuverlässig und sicher zwischen verschiedenen Knoten übertragen werden können, die sich zuvor noch nie gekannt haben. All dies wird durch die entscheidende Designentscheidung ermöglicht, mit der wir begonnen haben: Alle Daten werden im Netzwerk gespeichert. Verschlüsselt und bereit, den Globus vom ersten Tag an zu skalieren.